Verkehrswende

Die Verkehrswende in Berlin ist abgesagt

Eigentlich sah der Stadtentwicklungsplan Mobilität und Verkehr von Verkehrssenatorin Regine Günther ein konkretes Datum für ein Verbot für Verbrenner in Berlin vor. Eigentlich. Doch der linke Koalitionspartner will da nicht mitmachen und hat den Plan der Verkehrssenatorin gekippt. Dieser sah eine Zero Emission Zone innerhalb des S-Bahn-Rings bis 2030 und ein vollständiges Fahrverbot für Benzin- und Dieselfahrzeuge bis 2035 vor. Das ging den Linken dann wohl leider zu weit und zu schnell. “Der Berliner Senat hat mit dem neuen Stadtentwicklungsplan Verkehr…

Weiterlesen

Elektromobilität Verkehrswende

Warum zögert Deutschland beim verbindlichen Ausstieg der Verbrenner-Produktion

Während Norwegen als Vorreiter der Elektromobilität ein Zulassungsverbot für Verbrenner bereits in 4 Jahren durchsetzt und Länder wie Dänemark, England, Irland, Island, Schweden oder die Niederlande spätestens 2030 schluß mit den fossilen Antrieben machen und auch auch Frankreich und Spanien mit 2040 eine Ausstiegsfrist genannt hat, hält sich Deutschland mit einer konkreten Ansage zurück. “Vor dem Hintergrund, dass Brüssel inzwischen über eine Reduktion der zulässigen Emissionen um 55% nachdenkt, wird die Kluft in den Zielvorstellungen von EU und Deutschland immer…

Weiterlesen

Verkehrswende

Offener Brief an Bund und Länder – Fahrradhandel ist Garant für krisenfeste Nahmobilität

Die Verbände der Fahrradwirtschaft und die Radverkehrsverbände wenden sich in einem offenen Brief an Bund und Länder, um im Rahmen der weiteren Lockdown-Maßnahmen auf Basis eines Maßnahmenkatalogs für den Weiterbetrieb von Fahrradfachhändlern und Fahrradwerkstätten Berücksichtigung zu finden. Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,sehr geehrte Ministerpräsidentinnen,sehr geehrte Ministerpräsidenten, die Verbände der Fahrradwirtschaft und die Radverkehrsverbände unterstützen dieerfolgreichen Initiativen von Bund und Ländern, um die Ausbreitung SARS-COV-2 zuverlangsamen. Wir sind uns gleichzeitig bewusst, dass der Kampf gegen das Virus nochlange nicht gewonnen ist. Als…

Weiterlesen

Verkehrswende

CO2 Preis kann einiges bewirken

Nicht nur die wieder gestiegene Mehrwertsteuer ist Schuld an den derzeit deutlich höheren Diesel- und Benzinpreisen. Auch die defacto C02 Steuer verteuert den Literpreis. Das freut vor allem jene, die von weniger Autoverkehr in den Städten profitieren. Denn scheinbar bewirkt die Verteuerung tatsächlich ein Umdenken im Fahrverhalten. Zwar sind derzeit aufgrund der Pandemie keine validen Daten über die ersten Effekte zu ermitteln, aber dennoch gibt es aufgrund historischer Werte aus den Jahren 2004 – 2019 die Erwartung eines, wenn auch…

Weiterlesen

Verkehrswende

Besser Laufen in Berlin. Senat beschließt Zusatz zum Mobilitätsgesetz

Das Berliner Mobilitätsgesetz wird um einige Bestandteile für Fußgänger erweitert. Darunter (endlich) längere Ampelphasen an großen Kreuzungen, Absenkungen der Bordsteinkante für Rollstuhlfahrer und Rollatoren auf Straßenniveau plus einer orientierungskante für sehbehinderte Fußgänger. Für Letztere sollen dann auch bis 2030 ALLE Ampeln mit dementsprechender Akustik und Vibrationstasten ausgerüstet und an einigen Ampel zusätzliche Taster zum Verlängern der Ampelphase angebracht werden. Hinzu kommen Entschärfungen an Brennpunkte wie beispielsweise an Straßenbahnhaltestellen mit Radverkehr. Und zudem sollen mehr öffentliche Sitzmöglichkeiten geschaffen werden. BZ-Berlin.de…

Weiterlesen

Verkehrswende

Jeder Parkplatz zählt

In Berlin Schöneberg konnte ich heute ein Gespräch zwischen einem Anwohner und einem Polizisten mithören. Es ging um eine neue knapp fünf Meter kurze Halteverbotszone. Der Anwohner fragte den Beamten empört, ob das jetzt so bleibe, oder schnell wieder weg kommt, denn schließlich zählt hier im Kiez jeder Parkplatz. Es gibt viel zu wenige davon. Sagt der Anwohner. Ganz unabhängig davon warum dieses Halteverbot dort eingerichtet wurde, diese kleine Lücke macht deutlich klar: Es geht in der Tat um jeden…

Weiterlesen