Verkehrswende

Die Verkehrswende in Berlin ist abgesagt

Eigentlich sah der Stadtentwicklungsplan Mobilität und Verkehr von Verkehrssenatorin Regine Günther ein konkretes Datum für ein Verbot für Verbrenner in Berlin vor. Eigentlich. Doch der linke Koalitionspartner will da nicht mitmachen und hat den Plan der Verkehrssenatorin gekippt. Dieser sah eine Zero Emission Zone innerhalb des S-Bahn-Rings bis 2030 und ein vollständiges Fahrverbot für Benzin- und Dieselfahrzeuge bis 2035 vor. Das ging den Linken dann wohl leider zu weit und zu schnell. “Der Berliner Senat hat mit dem neuen Stadtentwicklungsplan Verkehr…

Weiterlesen

E-Auto

Elektroautos für alle EnBW Mitarbeiter

Auf der einen Seite sind Energieversorger wie EnBW in Zeiten steigender Akzeptanz von Elektromobilität wichtige Unternehmen. Die andere Seite der Medaille aber ist das schlechte Image der Stromversorger. Das ist natürlich auch nicht ganz unberechtigt, denn “sauber” ist der wenigste Strom in Deutschland. Die meisten Unternehmen sind aber definitiv auf dem richtigen Weg das zu ändern. Sei es durch ökologischere Stromerzeugung oder Einsparung von klimaschädlichen Ressourcen. EnBW geht hier mit gutem Beispiel voran und bietet mit der Emobilitäts-Offensive jedem Mitarbeiter…

Weiterlesen

Elektromobilität Verkehrswende

Warum zögert Deutschland beim verbindlichen Ausstieg der Verbrenner-Produktion

Während Norwegen als Vorreiter der Elektromobilität ein Zulassungsverbot für Verbrenner bereits in 4 Jahren durchsetzt und Länder wie Dänemark, England, Irland, Island, Schweden oder die Niederlande spätestens 2030 schluß mit den fossilen Antrieben machen und auch auch Frankreich und Spanien mit 2040 eine Ausstiegsfrist genannt hat, hält sich Deutschland mit einer konkreten Ansage zurück. “Vor dem Hintergrund, dass Brüssel inzwischen über eine Reduktion der zulässigen Emissionen um 55% nachdenkt, wird die Kluft in den Zielvorstellungen von EU und Deutschland immer…

Weiterlesen

E-Bike

Brixton – Neues urbanes E-Bike von Coboc

Schon Eddy Grant besang die Electric Avenue. Eine der ersten Marktstraßen mit elektrische Straßenbeleuchtung in London. Genauer im Londoner Stadtteil Brixton. Und das hat E-Bike Spezialist Coboc als Inspiration für das neueste Pedelec genommen. Mit dem Brixton lässt Coboc ein E-Bike auf die Straßen, das für beinahe alle Eventualitäten der urbanen Mobilität gemacht ist. Für den urbanen Alltag sind die integrierten Racktime Snap-it 2.0-kompatiblen Front- und Heckgepäckträger aus eigener Entwicklung ein Highlight. Zudem können alternativ Packtaschen oder einen Anhänger angebracht…

Weiterlesen

E-Auto

Stellantis setzt auf BEVs

Mit den Marken Citroën, Opel, Peugeot, Maserati, Alfa Romeo, Lancia, Jeep, Dodge, Fiat und Chrysler setzt der aus PSA und Fiat Chrysler entstandene Autokonzern Stellantis voll rein elektrische Autos und will bis 2025 alle Modelle in Europa elektrifiziert haben. „Wir geben bei Batterie-Elektroautos Vollgas, weil wir glauben, dass der Verkaufsmix bei elektrifizierten Fahrzeugen sehr schnell in Richtung reine Batterie-Elektrofahrzeuge gehen wird“… „Wir denken nicht, dass wir weiter Mild- oder Plug-in-Hybride haben werden.“ Konzernchef Carlos Tavares Und ich denke, dass sie mit dieser…

Weiterlesen

Elektroroller

Rollich: Elektroroller Abo in Berlin

Wem der eigene Elektroroller in der Anschaffung zu teuer ist. Oder wer Angst hat nach kurzer Zeit die Lust auf das elektrische Rollern zu verlieren und auch Roller-Sharing keine Option ist, für den gibt es nun eine weitere interessante Lösung. Zumindest in Berlin. Rollich heißt das StartUp und der Name ist Programm. Denn hier gibt es den Niu NQi Elektroroller, wahlweise in der Standard Version mit 50 km Reichweite oder in der Long Range Variante mit bis zu 70 km…

Weiterlesen

Energie & Laden

Brauchen wir wirklich eine Million öffentliche Ladesäulen in Deutschland?

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sagt nein! Und das obwohl die Bundesregierung dieses Ziel im Klimaschutzprogramm 2030 formuliert hat. Aktuell sind schätzungsweise 35.000 – 40.000 Ladesäulen verfügbar. Und wenn es nach dem BDEW geht, dann wir diese Zahl auch nur in dem Maße angepasst, wie tatsächlich benötigt. Denn im Klimaschutzprogramm der Bundesregierung werden viele Faktoren gar nicht berücksichtigt. Denn mit dem Anstieg der Elektromobilität, steigt auch der Anteil an eigene Lademöglichkeiten, was natürlich auch mit der KfW Förderung…

Weiterlesen

E-Bike

Mody – Der Wohnwagen für das E-Bike

Gerade, vielleicht Pandemiebedingt, ist das Thema Camper, Wohnmobil und Wohnwagen wieder ziemlich angesagt. Bei Autos kann man den Trend auch deutlich an den neuerdings wieder häufig anzutreffenden Anhängerkupplungen beobachten. Aber der Wohnwagen ist nicht länger den Autofahrern vorbehalten. Jetzt gibt es ihn auch für Fahrradfahrer. Natürlich ein Nummer kleiner und aufs Wesentliche Reduziert: Das Schlafen. Die Firma ModyPlast kommt nicht aus Holland, sondern aus Deutschland, hat sich bisher mit der Fertigung von Motorsport Bauteilen einen Namen gemacht und sich nun…

Weiterlesen

E-Auto

Elektroautos brennen nicht häufiger als herkömmliche Autos

Immer wieder hört und ließt man von brennenden Elektroautos, meist untermalt mit den schlimmsten anzunehmenden Folgen für Mensch, Maschine und Natur. Dabei brennen E-Autos gar nicht häufiger als Benziner oder Diesel. Aber für die Medien ist ein E-Auto in Flammen einfach interessanter als ein herkömmliches Auto. Aber natürlich brennen E-Autos anders als Benziner- oder Dieselfahrzeuge. Und das weiß auch die Feuerwehr und kann dementsprechend Handeln. Die meisten Autos geraten übrigens durch auslaufende Flüssigkeiten wie Öl oder Kraftstoffe in Brand. Beides…

Weiterlesen

E-Bike

Trek E-Caliber Fully. Das Luxus-Leichtgewicht

Ein E-Fully mit Motor und Akku und dennoch wiegt es weniger als 13 kg? Das hat Trek mit dem E-Caliber hinbekommen. 250 Watt Motor von Fazua, das zusammen mit dem 250 Wh Akku eine Unterstützung bis zu 70 km leistet und einfach ausgeklickt werden kann. Und dann ist das E-Caliber ein einfaches aber nicht gerade günstiges Fullsuspension. Mit der Pedelec-Unterstützung bringt das Rad allerdings auch nur unglaubliche 15,5 kg auf die Waage. Das aber zu einem umso höheren Preis. Denn…

Weiterlesen